LIKÖR

Vorbereitung

Um Liköre anzusetzen benötigt Ihr ein paar Dinge zur Grundausstattung und etwas Geduld. Wir haben euch eine Liste mit Zubehör zusammen gestellt mit dem ihr die meisten Sachen herstellen könnt.

 

 

Wir haben hier und auch in den Rezepten die entsprechenden Zutaten und das Zubehör verlinkt damit Ihr wisst was wir meinen.

Herstellungszeit

0 Tage100 Tage

Suche nach Titel

Sortierung

Bratapfellikör

Zutaten

  • 4 Stk. kleine säuerliche Äpfel (ca. 450 g)
  • 3 Stk. Zimtstangen
  • 1 Stk. Sternanis
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 1 Stk. Bio Zitrone
  • 200 g weißer Kandiszucker
  • 700 ml Doppelkorn

Zubehör

  • Einmachgläser
  • Likörflaschen
  • Zestenreiser
  • Schneidebrett und Messer
  • Backblech
  • Backpapier
  • Apfelstecher
  • Mörser
  • Filter
  • Edelstahltrichter

Herstellungszeit

28 Tage

Zubereitung

Backofen (180° C Ober- / Unterhitze, Umluft 160° C) vorheizen.

Äpfel waschen und dann mit Hilfe des Ausstechers von den Kernen und dem Gehäuse befreien. Die Äpfel auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und für 5 Minuten in den Ofen stellen.

Nach 5 Minuten: Zimt und Sternanis mit auf das Blech legen – für weitere zehn Minuten garen.

Sobald die Äpfel weich sind, alles aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Jetzt die Vanilleschote auskratzen, die Zitrone gründlich waschen und Zesten reisten. Dann das Einmachglas mit kochen Wasser ausspülen. Die abgekühlten Äpfel grob zerhacken und mit dem Vanillemark der Vanilleschote und den Zitronenzesten in das Einmachglas geben.

Zimt und Sternanis in einem Mörser grob zerstoßen und mit in das Eimachglas geben. Den Kornbrand hinzufügen und alles für vier Wochen an einem dunkeln, kühlen Ort ziehen lassen.

Danach in ein weiteres Einmachglas abseihen (Kaffeefilter oder sehr feines Sieb) und dann in schöne Flaschen abfüllen.

Eierlikör aus ganzen Eiern

Zutaten

  • 9 Stk. Eier
  • 360 g Zucker
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 4 Tüten Vanillezucker
  • 700 ml Kornbrand

Zubehör

  • Kochtopf
  • Likörflaschen
  • Edelstahltrichter

Zubereitung

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze (ca. 70°C) vier Minuten erhitzen dabei gut umrühren. Nicht Kochen!

Anschließend alles in schöne Flaschen umfüllen und abkühlen lassen. Bitten im Kühlschrank lagern und auf die Haltbarkeit achten.

Erfrischender Holunderblütenlikör

Zutaten

  • Holunderblütendolden
  • 3 L Wasser
  • 50 g Zitronensäure
  • 1 kg Zucker
  • 2
  • 1 L Doppelkorn

Zubehör

  • Kochtopf
  • Filter
  • Likörflaschen
  • Edelstahltrichter

Herstellungszeit

1 Tag

Zubereitung

Holunderblüten, Wasser, Zitronensäure und Zucker in einen Kochtopf geben und aufkochen, dann zur Seite stellen und für 24 Stunden ziehen lassen.

Danach alles durch einen feinen Filter abseihen, mit dem Korn vermischen und dann in schöne Flaschen abfüllen.

Der Likör ist sofort trinkfertig und braucht keine Reifezeit.

Haselnuss-Likör mit Zimt

Zutaten

  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 500 g Honig
  • 1 Stk. Zimtstange
  • 700 ml Doppelkorn

Zubehör

  • Einmachgläser
  • Likörflaschen
  • Schneidebrett und Messer
  • Filter
  • Edelstahltrichter
  • Pfanne
  • Schüssel

Herstellungszeit

63 Tage

Zubereitung

 

Die Nüsse in der Pfanne kurz anrösten, dann herausnehmen und in einer Schüssel zur Seite stellen.

Nun den Honig in der Pfanne erhitzen und die Zimtstange von Hand hineinbrechen das ganze ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann die Nüsse unterrühren und in das Einmachglas füllen. Den Korn hinzufügen und ordentlich vermischen.

Das ganze an einem dunklen kühlen Ort für fünf Wochen stehen lassen und dabei täglich ordentlich schütteln damit der Honig sich auflöst. Dann noch mal für vier Wochen ruhen lassen.

Danach in ein weiteres Einmachglas abseihen (Kaffeefilter oder sehr feines Sieb) und dann in schöne Flaschen abfüllen.

Himbeerlikör

Zutaten

  • 200 g weißer Kandiszucker
  • 200 g Himbeeren
  • 700 ml Doppelkorn

Zubehör

  • Einmachglas
  • Schneidebrett und Messer
  • Likörflaschen
  • Filter
  • Edelstahltrichter

Herstellungszeit

21 Tage

Zubereitung

Alle Zutaten ist das Glas geben und für drei Wochen an einem kühlen dunklen Ort stehen lassen, dabei gelegentlich schütteln.

Danach in ein neues Glas abseihen (Kaffeefilter oder sehr feines Sieb) und dann in schöne Flaschen abfüllen.