Klosterbrennerei Wöltingerode -
Prinzregent Georg

Das Kloster Wöltingerode ist seit 1682 berühmt für seine edlen Spirituosen aus der eigenen Klosterbrennerei

Nach alter Tradition wird aus klarem Brunnenwasser, Gerstenmalz und Weizen von den eigenen Ländereien in kupfernen Brenngeräten zunächst ein Rohbrand hergestellt. Danach erfolgt ein zweiter Brand. Das Ergebnis ist ein 96%iger Feinbrand von unübertroffener Reinheit, der nur noch die feinblumigen Kornaromastoffe enthält. Mit Quellwasser aus dem eigenen Brunnen wird dieser edle Grundstoff auf 38% vol. Alkohol gespindelt und ergibt einen Korn von höchster Qualität.

Durch die Lagerung in Eichenfässern wird sein milder, charakteristischer Wohlgeschmack erreicht. Daraus entstehen außerdem durch die Zugabe von Pflanzen-, Frucht- und Kräuterauszügen die edlen, ausgezeichneten Liköre.


St. Georg – Spezial Edelkorn

Dem aus Niedersachsen stammenden Adelsgeschlecht der Welfen ist diese Kornspezialität gewidmet. Vier englische Könige und die Gründung der Klosterkammer Hannover im Jahr 1818 gehen auf sie zurück. Bleibend ist auch der Eindruck unseres St. Georg, der durch die zweijährige Lagerung im Whiskyfass eine herausragende Bourbon-Note erhält.

Alkoholgehalt: 38,00 %

Inhalt:  0,5 Liter

Tasting Unterlage

Unsere Tasting Unterlage für euch zum Download.

Pur ist Dir zu langweilig?

Unsere leckeren Rezepte bringen Dich auf andere Gedanken:

Erfrischender Holunderblütenlikör

Erfrischung zu jeder Jahreszeit

Haselnuss – Likör
mit Zimt

Weihnachtlicher Genuss – wann immer Dir danach ist!

Rhabarber – Vanille – Likör

Ein Hauch von Vanille liegt in der Luft!